Eine Seite für Hildburghausen

Kastanienspeise

30 – 40 Stück         Kastanien (Maronen)
         125 g            Butter
         125 g            Zucker
            2               Eier
            3 TL           Kakao 
        250 ml           Schlagsahne 

Die Kastanien werden geschält und mit reichlich Wasser bedeckt weichgekocht. Man streicht sie warm durch ein Sieb. Die schaumig gerührte Butter wird mit Zucker und Eiern gut verrührt und mit dem Kastanienbrei und dem Kakao tüchtig mit dem Schneebesen geschlagen.
Auf einer Glasplatte streicht man die Masse mit der Gabel zu einem Nest aus, das man mit gesüßter Schlagsahne füllt.

 

Mag auch das Böse sich noch so sehr vervielfachen, niemals vermag es das Gute ganz aufzuzehren.
Thomas von Aquin, 1225-1274, Dominikaner, Philosoph und Theologe
Heute waren schon 14 Besucher hier!
Besucher insgesamt: linkbuilding